background
header

Die Geschichte der Buchhandlung Feuerlein

Auf über 95 erfolgreiche Jahre kann unsere Buchhandlung am Kugelbühlplatz in Roth zurückblicken.

Gegründet 1880 als Kolonialwarengeschäft der Babette Bonhölzer, das sie bis zum Jahr 1917 betrieb, und dann als kinderlose Witwe an ihren Großneffen Friedrich Feuerlein für 8.000 Mark mit aller beweglicher Habe verkaufte. Er wandelte 1918 das damals nur 12qm kleine Geschäft in eine Buchhandlung um und baute das Haus für seine Zwecke aus. Er vergrößerte den Laden, opferte sein Wohnzimmer, versetzte die Eingangstüre und vergrößerte die Zimmerfenster zu Schaufenstern. Kurz darauf verschickte er Werbebriefe mit dem Slogan "Sollen's Bücher sein, geh zu Feuerlein". Ein Spruch, der bis heute unsere Einkaufstüten und Schaufenster ziert.

Friedrich Feuerlein führte die Buchhandlung bis zu seinem Tod im Jahr 1945.

Seine Nachfolgerin Karoline Feuerlein - älteren Rothern noch bestens als "Feuerleins Lina" bekannt - verkaufte hier Bücher bis zum Jahr 1975. Unverheiratet und kinderlos vererbte sie es ihrem Bruder Fritz und seiner Frau Margarete. In den folgenden Jahren wurde die Buchhandlung gründlich saniert und um das fünffache vergrößert.

Seit 1988 führt nun der jetzige Besitzer Axel Feuerlein das Geschäft. Auch er vergrößerte durch stetige Erweiterungs- und Umbauarbeiten unter Einbezug des Hauses Kirchplatz 10 die Buchhandlung auf stattliche 150qm.

Zum 90-jährigen Firmenjubiläum wurde "Die Autorenbühne" in der Kugelbühlstraße 44 dem ehemaligen Feuerlein'schen Porzellanladen ins Leben gerufen. Ein Leseraum, der den Autoren des Landkreises Roth die Gelegenheit gab, aus ihren Werken zu lesen und ca. 80 Zuhörern Platz bot. Die über zwei Jahre monatlich stattfindenden Lesungen mit jeweils passender musikalischer Begleitung und kulinarischen Leckereien haben das kulturelle Leben in Roth bereichert.

Auch die legendären und stets ausverkauften Gartenlesungen im Barockgarten der Familie Feuerlein im Lohgarten waren weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt und äußerst geschätzt.

2019 © Bücher Feuerlein in Roth